Tiergespräche

Wie funktioniert Tierkommunikation- und geht das wirklich?

Telepathie ist eine intuitive Verständigung- ein Fern-Hören,- Fühlen, Reden und vor allem in Bildern, die sehr schnell übertragen werden- dadurch kann Kommunikation stattfinden, von Mensch zu Mensch und Mensch zu Tier.  Auf der Seelenebene kommunizieren wir mit allen beseelten Wesen- und eben auch mit den Tieren. Ihre Weisheit, ihre Weitsicht und Verbundenheit kann uns führen und helfen. Diese intuitive Kommunikation durch Telepathie wird Tierkommunikation genannt. Durch Tugenden öffnet und bildet der Mensch seine inneren Sinnesorgane, die er bewußt weiter ausbilden kann, potentiell kann das jeder Mensch. Wir sind immer und überall in der Lage mit den Tieren zu reden durch Telepathie. Uns auf der Seelenebene mit Ihnen zu verständigen, den Energie ist immer und überall. Oft erleben Tierfreunde diese Art der Kommunikation, ohne das es ihnen bewußt wird. Durch viele Übungen und Wahrnehmungen kann man dieses alte Wissen schulen und so wieder in Kontakt zu den Tieren finden. Unsere Urahnen standen in enger Beziehung zu den Tieren. Sie lebten mit und von ihnen- in Liebe und Respekt. Auch heute gibt es native Völker, die Telepathie benutzen um mit den Tieren zu kommunizieren. Wir haben es nicht verloren, es ist nur verschüttet- wir müssen nur den Hebel wieder umlegen und wahrnehmen, lauschen und das Unmögliche möglich machen. Die Tiere warten, das wir sie wahrnehmen und bereit sind, das zu hören, was sie uns in Teirgesprächen zu sagen haben.

Warum und für wen ist Tierkommunikation geeignet?

Tiere sind sehr mitteilsam, sie wollen gehört und verstanden werden. Oft werde ich gefragt, wenn Probleme auftauchen, Verhaltensweisen, die nicht aus dem Umfeld heraus zu erklären sind. Oder in Extremsituationen- der Gang zum Tierarzt, eine OP oder  ein Umzug. Ich arbeite viel im Tierschutz, helfe Menschen und Tiere zusammenzufinden, Traumata zu lösen und Situationen zu klären. Die Tiere haben Gefühle, sind Persönlichkeiten die auch in Ihrem Seelenleben sich entwickeln und immer wieder gerne mit Ihren Menschen reden.  Tiere sind Begleiter und auch weisheitsvolle Lehrer in unserer Entwicklung, sie fordern und fördern uns. Es sind die Tiere, die Ihre Aufgaben mit und bei uns haben und die sich ihre Menschenfreunde aussuchen. Der Mensch hat den freien Willen, aber das Tier ist angebunden an den uralten Weisheiten der Natur- daher ist es wichtig für uns, wieder lauschen zu lernen und in unsere Mitte zu finden. Tierkommunikation kann helfen, Krankheiten zu lokalisieren, Energien zu klären, Traumata zu bearbeiten und Verhaltensauffälligkeiten zu klären, vermisste Tiere aufzuspüren.  Bei größeren Reisen oder Umzügen ect. als Prävention und auch beim letzten Gang, als Sterbebegleiter. Oder einfach nur in Kontakt mit dem geliebten Tier zu treten und per Du zu erfahren, wie es geht und was es sich wünscht.

Wie läuft eine Tierkommunikation ab?

Ich bekomme ein Bild des betreffenden Tieres, mit Angabe des Alters und der Fragen, die an das Tier gerichtet werden sollen- dabei ist wichtig, je präziser die Fragen, desto präziser die Antwort. Ich setzte mich in Verbindung mit dem Tier- das Bild dient dazu, wie eine Telefonleitung in Kontakt zu treten. Jede Tierseele ist einmalig in ihre Signifikation, genau wie die DNA, während des Tiergespräches bin ich mit dem Tier durch die Energie des Fotos verbunden. Oft berichten mir die Menschen, das sie bemerkt haben, wann die Tierkommunikation stattfindet- die Tiere haben sich entspannt zurückgezogen oder ganz konzentriert auf ihrem Platz gesessen. Ich stelle die mir aufgegebenen Fragen und kläre Unklarheiten oder bei größeren Problemen frage ich genau nach. Alles wird schriftlich fixiert, den die Seelengespräche haften nicht so im Gedächtnis wie „normale“ Gespräche. Es ist eine feinere Energieebene.

Und was geschieht dann?

Das Gespräch wird schriftlich ausgearbeitet und bei Rückfragen stehe ich gerne zur Klärung bereit.   Vieles klärt sich im Tiergespräch, wenn die Tiere gehört werden und einige Umstellungen vorbereitet werden- wie z.B. das Futter, das nicht vertragen wird, die Situation, die geklärt werden muß  ect. Falls es nötig sein sollte, kann ich dem Tier mit schamanischer Heil- und Energiearbeit weiter helfen- siehe unter dem Button schamanische Tierheilung.

Kosten:

Für eine Tierkommunikation berechne ich 70 Euro. Das Protokoll wird ausgearbeitet zugeschickt, gegen Vorkasse. Ich lasse im Gespräch auch immer das Tier zu Wort kommen, frage, was es zu sagen hat- es kann sein, das es dringendere Themen hat wie sein menschlicher Freund.

Notfälle werden bevorzugt behandelt. Bitte habt Verständniss, das Aufgrund der hohen Nachfrage ich für telefonische Besprechungen extra Termine einräumen muß und eine Pauschale erheben. Daher am besten per Mail Anfragen- diese werden schnellstens beantwortet.

Tiere in der geistigen Welt

Es liegt im Geheimniss des Lebens, das die Tiere uns viel Liebe und Freude schenken. Umso schlimmer erscheint uns der Verlust unseres tierischen Freundes. Aber die Tiere sind nicht einfach nur weg- sie begleiten uns in unserem Herzen und leben in der geistigen Welt in ihrem Seelenleib fort. Auch in der geistigen Welt können wir Kontakt aufnehmen und wenn ihre Zeit da ist, kommen sie wieder- in welcher Form auch immer. Wir sollten auch hier den Tieren die Möglichkeit geben, sich auszudrücken, sich  an Ihre Natur zu erinnern – und wahrnehmen, wenn ihre Zeit gekommen ist. Sterbebegleitung ist ein wichtiger Aspekt, auch bei den Tieren kommt es auf den richtigen Moment an, wir kommen und gehen auf diese Welt im Atem des Lebens – eingebettet in den Gesetzen des Kosmos, im Sinn des Schöpfers. Ich begleite das Tier und den Mensch in dieser wertvollen Zeit.

PARTNERWEBSITES

Die Tierkommunikation und Tierheilung ersetzt nicht den Besuch eines Tierarztes oder Tierheilpraktikers.

Liebe Swantyee,

danke für diese ungewöhnliche Erfahrung,es war für uns total beeindruckend,was du an wichtigen Informationen über unsere Beiden für uns ans Licht brachtest...

Rezession einer Kundin:

Tierkommunikation und schamanische Heilbehandlung unserer Hündin Happy

Liebe Swantyee, 

als wir 2016 zu Dir kamen, waren wir völlig verzweifelt. Unsere Tierschutz- Hündin Happy war gar nicht happy. Sie  war abgemagert, wollte nicht fressen und die Tierärzte und Hundetrainer waren ratlos. Wir hatten es mit einem diffusen Krankheitsbild zu tun und wir wusste nicht, ob unsere Kleine (2 Jahre damals) überhaupt durchkommt.

Wir waren erschrocken, überrascht und sehr beeindruckt, was Du alles herausgefunden hast. Innerhalb kürzester Zeit ging es unsere Hündin besser, sie fing an zu fressen und entwickelte sich. Heute steht sie sehr gut  da und ihr Verhalten uns gegenüber hat sich total gewandelt!

Ich muss sagen, ich habe noch nie einen so bodenständigen, ehrlichen, humorvollen, freundlichen, fairen und geduldigen  Menschen wie Dich erlebt, Du bist  als Vermittlerin mit unheimlich viel Herzblut und Engagement bei der Sache. Du hast uns Alle ein großes Stück weitergebracht! Ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell und gut die schamanische Heilbehandlung wirkt, für mich ist es als würdest Du Wunder vollbringen.

Wir haben viel gelernt und sind Dir zutiefst dankbar!Happy (1)

TIKOHE Fellnasengespräche

Paradiesstr. 23
73230 Kirchheim

E-Mail:    info@tikohe.de