Kommunikation mit dem Großen Koala zu den Buschbränden

Während der Buschbrände in Australien 2019-2020 ging eine große Welle des Schocks und ein Schmerzensschrei durch die Welt. Viele Millionen Tiere starben qualvoll, große sowie kleine.

In dieser Welle des Schmerzes fragt man sich nach dem Sinn, nach dem Guten, die so etwas zulassen können. Ich wurde von einem großen Geistwesen gerufen, etwas den Menschen zu kommunizieren, Ihnen aus Sicht der Tiere mitzuteilen. Der große Koala hatte etwas zu sagen. Man kann ihn auch als die Gruppenseele der Koala Bären ansehen, ein Hüter dieser Art, oder die Essenz dieser Art, die einen Allumfassenden Blick hat. Sie ist nicht inkarniert, sondern wacht aus den geistigen Gefilden über die Seinen.

Grüße Dich, großer Koala, du hast mich gerufen ich, ich bin hier und höre dich!

„Ich danke dir, dass du mein Rufen erhört hast, und dir Zeit für mich nimmst.“

Es lebt viel Angst bei dir..

„Ja, das ist die Angst meiner Schützlinge, meiner Koalas. Schwere Zeiten machen sie gerade durch, und ich erlebe das alles mit.“

Was gibt es aus deiner Sicht dazu zu sagen, warum kommt ein so verheerendes Feuer, warum müssen so viele Sterben?

„Es ist mit dem Geiste Australiens abgesprochen, das Element Feuer dort herrschen zu lassen, um zu reinigen und auch um Euch Menschen klar zu machen, dass es an der Zeit ist, etwas zu ändern. Das ihr merkt, ihr müsst Euch wieder dem Leben zuwenden und nicht dem Materiellen hinterherjagen, um euer Leben zu verstümmeln. Was zählt den wirklich? Was ist die Grundlage des Lebens?

Die Erde. Und alles was darauf lebt. Diese ist Euch nicht mehr heilig, und so muß das Feuer kommen um die Energien zu reinigen und Euch aufzurütteln. Viele meiner Schützlinge fanden den Tod, meine Art ist nun bedroht, sich ganz zurück zu ziehen aus diesem Erdendasein. Aber nicht wegen dem Feuer, sondern wegen Eurer Ignoranz. Die Tiere gehen und ziehen sich zurück, wenn ihr nicht lernt, sie und die Erde heilig zu halten. Kehret um, kümmert euch um das Leben, sonst werden immer mehr und mehr Tiere gehen.“

Kannst du uns konkret dazu raten, was wir tun sollen?

Nehmt nicht alles als Selbstverständlich an, seht die Erde nicht als Maschine die euch ständig alles kostenlos zur Verfügung stellt- den das tut sie nicht, ihr müsst schon mit ihr leben und wiedergeben, was ihr nehmt. Liebet die Erde und ihre Geschöpfe, verhaltet Euch in Heiligkeit, das alles ist an eurer Seite, um gepflegt zu werden. Verhaltet Euch wie Götter, die ihrer Verantwortung gerecht werden.“

Warum ausgerechnet die Koalas? Warum gehen so viele von Ihnen?

„Ich und die meinen verkörpern bestimmte Aspekte, die dem Menschen immer mehr abhandenkommen, die er auch nicht pflegt. Wir sind behäbig, aber dennoch wach. Wir verkörpern die Ruhe und das Genießen. Wir wecken in Euch Gefühle des Vertraut seins. Der Liebe und des Umarmens. Gleichzeitig leben wir in einer Zeit der Entschleunigung, wir sind Relikte einer alten Zeit, die immer mehr zurückweicht. Wir leben Gelassenheit und sind mit dem Geiste im Traum, im Schlaf verbunden. Das was ihr heute gar nicht mehr könnt, denn ihr schaltet Euch aus und verbindet Euch mit dem Internet, dem falschen Geist, der Euch von Euch wegholt. Ihr könnt gar nicht mehr lauschen, ihr könnt nicht in euch gekehrt sitzen und Euch lauschen. All diese Verluste lassen auch uns gehen, was ihr nicht mehr könnt und wollt, das wird gehen- und noch vieles mehr. Arm seid ihr Menschen dann, arm im Geiste und arm auf dieser Welt.“

Ich danke dir für deine Worte. Ich werde sie weiter geben.

PARTNERWEBSITES


Liebe Swantyee,

danke für diese ungewöhnliche Erfahrung,es war für uns total beeindruckend,was du an wichtigen Informationen über unsere Beiden für uns ans Licht brachtest...

Rezession einer Kundin:

Tierkommunikation und schamanische Heilbehandlung unserer Hündin Happy

Liebe Swantyee, 

als wir 2016 zu Dir kamen, waren wir völlig verzweifelt. Unsere Tierschutz- Hündin Happy war gar nicht happy. Sie  war abgemagert, wollte nicht fressen und die Tierärzte und Hundetrainer waren ratlos. Wir hatten es mit einem diffusen Krankheitsbild zu tun und wir wusste nicht, ob unsere Kleine (2 Jahre damals) überhaupt durchkommt.

Wir waren erschrocken, überrascht und sehr beeindruckt, was Du alles herausgefunden hast. Innerhalb kürzester Zeit ging es unsere Hündin besser, sie fing an zu fressen und entwickelte sich. Heute steht sie sehr gut  da und ihr Verhalten uns gegenüber hat sich total gewandelt!

Ich muss sagen, ich habe noch nie einen so bodenständigen, ehrlichen, humorvollen, freundlichen, fairen und geduldigen  Menschen wie Dich erlebt, Du bist  als Vermittlerin mit unheimlich viel Herzblut und Engagement bei der Sache. Du hast uns Alle ein großes Stück weitergebracht! Ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell und gut die schamanische Heilbehandlung wirkt, für mich ist es als würdest Du Wunder vollbringen.

Wir haben viel gelernt und sind Dir zutiefst dankbar!Happy (1)

TIKOHE Fellnasengespräche

Paradiesstr. 23
73230 Kirchheim

E-Mail:    info@tikohe.de